Wichern KulturOrt | Das Kultur- und Tagungszentrum in der Dortmunder Nordstadt

Wichern, das ist eine gute Adresse für Theater, Kleinkunst, Musik, für kulturelle Nachwuchsförderung und vielseitiges Veranstaltungsprogramm. Bis 2002 Kirche und evangelisches Gemeindehaus, überrascht das heutige WICHERN mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Kultur, PopArt, Tradition und sozialem Engagement. Es ist öffentliche Spielstätte mit Flair, außerdem Tagungshaus und Dienstleistungs-zentrum in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Dortmund.

Herzliche Einladung an alle, sich von der besonderen Atmosphäre an diesem Ort selbst zu überzeugen. Besuchen Sie doch mal unser Bühnenprogramm oder buchen unsere Räume!

Programmvorschau 2. Halbjahr 2016

Seit September geht's wieder bunt ...

von zersägten Frauen bis Sahneschnittchen, von Theater bis Kneipen-Lesung, von Musik und Comedy bis Owielacht. Das Kulturprogramm für Fans von Zauberei und Magie, für Nachdenkliche und Spaßvögel, für Junge und Alte, für Musik- und Comedyfreunde. Also: Einfach auf den Programmseiten stöbern und direkt Karten bestellen!

Denn sie alle (und noch mehr) werden dann bei uns zu Gast sein: Jens Heinrich Claassen, Lennart Schilgen, CantaStrophe, Carsten Bülow, Marcel Kösling, Lars Redlich, Theater36, Maria Vollmer, Christopher Köhler, De Frau Kühne, Volker Diefes, Thomas Lienenlüke und und und ...

Viel Spaß dabei!

Mo 26.09. | 19 Uhr: Diakonie in concert | CHORiander und Unkaputtbar feat. LSH-Connection

"Musik teilen"- Das geht so:
Drei Musikprojekte der Diakonie präsentieren sich mit dem Chor CHORiander, der Band Unkaputtbar und dem Ensemble LSH-Connection. Ein Potpourri aus Musik, gesungen und gespielt von Mitarbeitenden und Klienten des Diakonischen Werkes. Eingeladen sind alle, die mal erleben und hören wollen, wie's geht.

Termin: MO 26.9. | 19 Uhr
Eintritt: Frei
Einlass: Ab 18 Uhr

Veranstalter ist das Diakonische Werk Dortmund und Lünen gGmbH im Rahmen des "Monats der Diakonie"

Fr 07.10. | 20 Uhr: "Keine halben Sachen! ...oder die Kunst, Frauen zu zersägen." Marcel Kösling

Er ist die Allzweckwaffe des jungen Kabaretts!
Comedy. Zauberei. Gesang. Bühnenreifes Kabarett.  Keine halben Sachen! Kösling wird alles geben. Er wird aufdecken: Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Abhörskandalen, internationalen Krisenherden und Nussnougatcreme? Was tun bei grauem Haar oder Schlafproblemen? Er wird informieren: Was sollen uns Piloten-Durchsagen in Flugzeugen wirklich erzählen? Er wird legendäre Figuren auferstehen lassen (nicht gleichzeitig). Er wird singen. Er wird Dinge sehr schnell sagen. Er wird sein Gesicht verbiegen. Ja, selbst die großen Klassiker der Zauberkunst wird er zu neuem Glanz führen. Kurz: Er ist der Mann mit der silbernern Säge und er wird Sie verzaubern!

Termin: FR 7.10. | 20 Uhr
Eintritt: 14 € VVK | 16 € AK
Karten: Tel. o231 86 30 983 oder karten@wichern.net

 

 

Fr 30.09. | 19 Uhr: "fremd muslim niemand sein": Ein Krimi über Kolonialismus, Islam und europäische Arroganz

Das besondere Theaterstück zum Flüchtlingstag im Rahmen der interkulturellen Woche 2016
"fremd muslim niemand sein" ist ein spannender Krimi, in dem sich der Islam von einer für europäische Augen "neuen" Seite zeigt und seine freiheitlichen Wurzeln und seinen Sinn für Gleichberechtigung und Menschenrechte offenbart.
Ein Theaterstück, das einen roten Faden vom Kolonialismus bis ins Heute zieht und dabei die westliche Sicht auf Muslime und islamische Länder als arrogante Vorurteile entlarvt. Das alles verpackt in eine spannende Story um den Jugendlichen "Jamal". Mehr ...
Mit: Johanna Kollet und Jörg Schulze-Neuhoff
Regie/Autor: Heiko Ostendorf

Veranstalter: Dortmunder Arbeitskreis Flüchtlinge
In Kooperation mit: Arbeit - Potentiale - Perspektiven für Flüchtlinge, Auslandsgesellschaft NRW e.V., BODO e.V., DGB Region Dortmund-Hellweg, IMAG, MIA-DO Kommunales Integrationszentrum, Planerladen e.V.

Termin: FR 30.9. | 19 Uhr
Eintritt: Frei
Einlass: 18 Uhr

Sa 29.10. | 20 Uhr: Sie ist wieder da! Maria Vollmer mit "Push-up, Pillen & Prosecco"

Rasante Comedy-Show einer umwerfenden Komödiantin.

Das wissen alle, die ihr seit Jahren folgen! Maria Vollmer hat in ihrer neuen One-Woman-Show in diesem Jahr alles im Gepäck, was "Frau" im gewissen Alter so braucht. Weder nackt noch ungeschminkt, dafür aber offen und schonungslos schildert, tanzt und besingt Maria Vollmer die erlebnisreiche Übergangsphase zwischen Minirock und Birkenstock, Kamasutra und Klosterfrau, Rock’n’Roll und Rheumadecke. Mehr...

Termin: SA 29.10. | 20 Uhr
Eintritt: 14 € VVK | 16 € AK
Karten: Tel. o231 86 30 983 oder karten@wichern.net

Einlass: Ab 19 Uhr

FR 4.11. | 20 Uhr: Wieder da! Lars Redlich und seine furiose Musik-Comedy-One-Man-Show

"Lars but not least" - Die Show mit dem hochkarätigen Musikertalent läuft und läuft und läuft ...

Intelligente Comedy und Musikkabarett auf höchstem Niveau - Diese mehrfach preisgekrönte Kombination lässt dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen!

Mit beeindruckender Vielseitigkeit, Improvisation, jeder Menge Selbstironie und einer gehörigen Portion Charme schafft es Lars Redlich immer wieder aufs Neue, sein Publikum von der ersten bis zur letzten Minute mitzureißen und einen grandiosen Abend zu garantieren.

Termin: FR 4.11. | 20 Uhr
Eintritt: 14 € VVK | 16 € AK
Karten: Tel. o231 86 30 983 oder karten@wichern.net